Beiträge von Terra Incognita

    banner

    WELCOME TO CAMDEN VILLAGE


    TAKE THE ADVANTAGE TO BECOME A PART OF HISTORY



    ONCE UPON A TIME IN THE WEST - Beschaulich und friedlich liegt die kleine Westernstadt CAMDEN VILLAGE mitten in der wunderschönen Landschaft von Wyoming, umgeben von saftigen Weiden, tiefen Bergseen, Flüssen und den Rocky Mountains. Eine kühle Briese weht über die Prärie und biegt die gelben Grashalme, während eine Herde Bisons grasend vorbeizieht. In den Rockies steigt ein Adler in die Höhe, während das Brüllen eines Berglöwen die morgendliche Stille zerreißt.
    Die Sommer hier oben sind kurz, aber heiß, die Winter dagegen lang und kalt. Umherstreifende Outlaws und rebellische Indianer machen das Siedeln im hohen Norden nicht gerade zum Spaziergang. Aber hier an der FRONTIER kennt man wenigstens noch Freiheit und die unendliche Weite, die einem die Möglichkeit bietet alles aus seinem Leben zu machen.
    DER WILDE WESTEN, DER GEIST DES AUFBRUCHS, THE FRONTIER & DER PIONIERSGEIST
    sind große begriffe einer bewegenden zeit
    werde ein teil von ihr
    S A T T E L . D E I N . P F E R D
    CAMDEN VILLAGE • SINCE 1848
    Wir befinden uns im Jahr 1879, hoch oben im Norden von Wyoming in dem kleinen Städtchen Camden Village. Rancher, Farmer und Geschäftsleute haben sich hier mit der Hoffnung auf ein besseres Leben niedergelassen. Das nahe Fort und die Regierung haben dafür gesorgt, dass die Indianer in ein Reservat gedrängt wurden.
    Friedvoll hat sich in einem Land ohne Gesetze ein spießiges Bürgertum in Camden Village entwickelt, das seine Kinder zur Schule schickt, am Sonntag die Kirche besucht und täglich den neusten Klatsch im General Store austauscht. Und doch ist Unfriede vor wenigen Monaten in die Stadt gezogen. Gleich mehrere brutale Morde und eine Entführung haben die Gemeinde aufgeschreckt. Kleinere Gauner und Diebe treiben ihr Unwesen und halten den Sheriff mit seinen Männern auf Trab.
    Durch die Eisenbahnanbindung kommen zahlreiche bunte Vögel in die Stadt und nicht jeder meint es ehrlich mit der Bevölkerung von Camden Village...
    SALOON, GENERAL STORE, BORDELL, KIRCHE, SCHULE, GEFÄNGNIS
    unsere stadt hat viel zu bieten
    werde ein teil von ihr
    Z I E H . N A C H . CAMDEN VILLAGE
    WE BUILD THIS CITY
    Es erwartet Dich eine Stadt voller Leben, deren Bürger bereit sind Dich in ihrer Mitte willkommen zu heißen! Es liegt ganz alleine an Dir, ob Du Dein Glück als Cowboy, Glücksritter oder Outlaw versuchen möchtest.
    Vielleicht ist Dir aber auch ein Familienleben auf der eigenen Ranch lieber, womöglich suchst Du auch nur nach dem schnellen Geld. Gerüchten nach soll es sogar Gold hier oben geben... Werde also noch heute ein Teil unserer Stadt, schreibe mit uns Geschichte. Erlebe Dein eigenes Stück Wilder Westen in CAMDEN VILLAGE.
    SCHREIBE DEINE EIGENE GESCHICHTE
    werde ein teil von uns
    M E L D E . D I C H . H E U T E . N O C H . A N
    WE WANT YOU!!
    Wir sind ein historisches Reallife-Board im Wilden Westen :: Spieljahr ist 1879 :: ab 18 Jahren :: Prinzip der Ortstrennung :: gespielt wird in der Stadt, im Reservat & im Umland :: spielbar ist alles denkbare aus dem Wilden Westen: Goldgräber, Glücksspieler, Indianer, Outlaws, Gesetzeshüter, Kopfgeldjäger, Rancher & Farmer, Freudenmädchen, Bürger, Geschäftsleute.

    ZUM FORUM

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.



    Unsere Storyline



    Eckdaten:


    Wir schreiben das Jahr 16 n. Chr. Ein Jahr nachdem Alarichs Dorf vor Germanicus und seinen Legionen floh, brachte ein letztes Bündnis der Germanen im letzten Herbst die Marser dazu, in der Schlacht an den Pontes Longi an der Seite der Brukterer und weiterer Stämme das heimische Land vor den Römern zu verteidigen. Eine Schlacht, die zwar als siegreich unvergessen blieb, doch deren Hauptziel, möglichst unblutig vonstatten zu gehen, von den führenden Kriegsrichs verraten wurde.


    Dennoch war es gelungen, die vorstoßenden Truppen des Germanicus über den großen Fluß hinweg zu vertreiben. Nun, im zweiten Jahr nach dem Massaker wie einem harten Winter, steht den Marsern eine weitere Herausforderung bevor. Schneeschmelzen und Unwetter überfluten das Land, und trotz Vertrauen in Tanfana und göttlicher Warnungen, die die Weisen des Dorfes erreicht haben, droht die diesjährige Ernte vernichtet zu werden.


    Das Schicksal der Marser ist ungewiss. Trotz der Erfüllung des prophezeiten Beistands, eines reisenden Goden, nimmt die Prüfung der Götter unseres tapferen Volkes erst ihren Anfang. Hoffnung und Beharrlichkeit eines jeden Einzelnen sind gefragt und stellen den Zusammenhalt innerhalb und außerhalb der Dorfgrenzen auf die Probe. Ein Raubzug gegen die Nachbarstämme ist unvermeidlich, um das Überleben in der Heimat zu sichern.


    Tauche ein in unsere Welt! Werde ein Teil von ihr und erzähl uns DEINE Geschichte! Bei den alten Germanen!


    » Wir sind ein historisches Forum

    » Wir spielen im Jahre 16 n. Chr.

    » Die Marser haben vor sechs Jahren an der Varusschlacht teilgenommen und in deren weiteren Verlauf einen der Legionsadler der Römer erbeutet.

    » Gaius Iulius Caesar Germanicus ist Statthalter in Germanien und führte im Herbst 14. n. Chr. einen Feldzug gegen die Marser, mit dem Ziel den Stamm komplett auszurotten.

    » Die Schlacht an den Pontes Longi fand im Herbst 15. n. Chr. statt.

    » Es werden vorwiegend Marser gespielt (Andere auf Anfrage)

    » Es gibt schon viele Spielergesuche.



    pageLogo-b4012305.png


    Salve Fremder, Rom erwartet dich!


    Wir schreiben das Jahr 130 n. Chr., Rom blüht und gedeiht, das Imperium befindet sich im Zenit seiner Macht. Von den Steppen Iberiens bis zu den Wüsten Syrias sind alle Länder dem Kaiser untertan, eine komplette antike Welt, die nur darauf wartet von dir entdeckt zu werden! Melde dich als Soldat zu den Legionen und beschütze die römischen Grenzen vor den Angriffen der Parther, arbeite in Rom als einfacher Händler in deinem Laden, bete als Priesterin oder Priester zu den Göttern, oder werde Senator und gestalte aktiv die imperiale Politik mit. Oder siehst du dich eher als Strippenzieherin im Hintergrund, die mit geschickter Manipulation die Männer lenkt? Sind eher freie Abenteuer etwas für dich, so besteige ein Schiff und segle dem Horizont entgegen, oder nimm dir einen Ehepartner und gründe eine Familie. Lachen, Weinen, Kämpfen, Beten, Feilschen, Heiraten, Sterben, egal was, alles ist möglich, es liegt bei dir!



    Das Cor Aureum ist ein textbasiertes historisches Forenrollenspiel mit Anteilen einer Mikronation, das heißt neben dem freien Spiel gibt es auch bestimmte Karrieren mit hierarchisch aufbauenden Ämtern, die man sich nach und nach bis zur Spitze hocharbeiten kann. Man kann als Römer, Peregrinus, oder Sklave in die Simulation einsteigen und sich in einer von uns bespielten Stadt niederlassen, entweder Rom, Ostia, Antiochia, oder Palmyra. Wir schreiben auch unsere eigene römische Geschichte innerhalb des übergeordneten historischen Rahmens, das heißt alle Ereignisse und alle Kaiser ab 115 n. Chr. sind bei uns fiktiv und die Zukunft damit offen, also zögere nicht und starte noch heute, um sie fortzuschreiben und so für immer deine Spuren in der Historie Roms zu hinterlassen!




    Auf einen Blick:

    • Wir sind ein historisches RPG im Rom des 2. nachchristlichen Jahrhunderts mit einer eigenen Geschichte ab 115 n. Chr.
    • Es sind keine speziellen historischen Vorkenntnisse über das alte Rom nötig, alle Spielerinnen und Spieler sind uns willkommen!
    • Orts- und Szenentrennung
    • Freie Charakterwahl, Gesuche jedoch ebenfalls möglich
    • Keine Mindestpostlänge
    • Kein Rating, jedoch ein versteckter +18-Bereich ist vorhanden
    • Neue Spieler von vollwertigen römischen Bürgern können einer der bestehenden Familien beitreten, um schnell Anschluss und Spielpartner zu finden
    • Neue Spieler von Sklaven können entweder direkt für ihren vorher durch sie festgelegten Herrn ins Spiel einsteigen, oder sich am Sklavenmarkt versteigern lassen
    • Bespielte Orte sind Italien mit den Städten Rom und Ostia, sowie die Provinz Syria mit den Städten Palmyra und Antiochia, der Rest des Imperiums wird zusammengefasst in einem Sammelunterforum bespielt
    • Ein gesonderter Bereich namens „Östliche Königreiche“ stellt die Landstriche östlich des Römischen Reiches dar, von Arabien bis Indien, der ebenfalls bereist und bespielt, aber nicht bewohnt werden kann

    Forum

    Neueinsteiger und Information

    Partnerbereich

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Anhang zu sehen.


    virtual-states.de


    Willkommen bei der ältesten virtuellen Staatensimulation im deutschsprachigen Netz!


    Hast Du schon immer davon geträumt, Deinen eigenen, persönlichen Staat zu leiten? Mit allem drum und dran, wie zum Beispiel Gipfeltreffen abhalten, Handel tätigen oder Krieg führen? Wolltest Du schon immer Deine eigenen Olympischen Spiele oder ein Musikfestival ausrichten?


    Wenn ja, dann bist Du hier genau richtig! Erschaffe einen Staat nach Deinem Willen. Wähle, ob Du das Land demokratisch oder als skrupelloser Diktator regieren willst. Du kannst auch entscheiden, ob Du Dein Volk dem Kapitalismus unterwirfst, oder ob Du eine klassenlose Gesellschaft nach dem Vorbild des Kommunismus erschaffen möchtest. Treibe Handel mit Deinen Nachbarn oder anderen Staaten auf der Welt und fördere Rohstoffe, die für das Überleben Deines Landes wichtig sind. Werde Exportweltmeister oder entscheide Dich dafür, Dein Land vom Rest der Welt abzuschotten - in dem festen Glauben daran, allein stärker als alle anderen zu sein. Schaffe eine Armee nach Deinem Gusto und führe Kriege, um Deinen Staat zu erweitern oder seine Werte zu verbreiten. Gründe Bündnisse um Deinen Einfluss zu vergrößern und beweise Dein Geschick in Verhandlungen mit anderen Spielern. Vermittle Frieden oder stürze die Erde ins Chaos!


    Worum geht es?


    Virtual States ist ein Foren-RPG, in dem jeder User einen eigenen Staat erschaffen und leiten kann. Der User entscheidet selbst, ob er ein großes oder kleines Land erstellt, ob es eine Demokratie oder eine Diktatur ist und ob es sich im asiatischen, amerikanischen, ozeanischen, afrikanischen oder europäischen Kulturkreis befindet.


    Als Spieler kann man sein Land frei ausgestalten. Hierbei sind der Fantasie fast keine Grenzen gesetzt. Gleichzeitig lassen sich Handel mit anderen Staaten treiben, Kriege führen, Bündnisse schließen, Forschungsprojekte durchführen, Medienartikel schreiben, an Sportveranstaltungen teilnehmen und Vieles mehr.


    Wir spielen dabei nicht auf einer realen Karte sondern in einer Welt, welche von uns geschaffen wurde. Auch geschichtlich steht dem Spieler Vieles frei. Ereignisse wie der Zweite Weltkrieg oder die Weltwirtschaftskrise haben bei uns nie stattgefunden, aber dafür haben die Spieler eigene Ereignisse erdacht. Diese kann man im Forum einsehen und durch die Rolle seines eigenen Landes in der Geschichte erweitern. Zeitlich spielen wir in der Jetztzeit, sprich im Jahr 2021. Damit sind alle Technologien, die bis jetzt erfunden wurden, verfügbar.
    Solange sich der Spieler an ein paar wenige Regeln hält, sind ihm keine Grenzen gesetzt.


    Was wir bieten:

    • Eine aktive, freundliche und hilfsbereite Forencommunity mit über 20 zeitgleich bespielten Staaten
    • Eine eigens für die Simulation kreierte Weltkarte mit Topographie und Klimazonen, bewohnt von den unterschiedlichsten Völkern und Gesellschaften
    • Viele spannende Plots mit verschiedenen Mitspielern und langen Laufzeiten - von Expeditionen in ferne Länder über Mafia-Organisationen bis hin zu handfesten Kriegen
    • Die Möglichkeit, einen Staat mit all seinen Facetten zu kreieren und zu simulieren
    • Regelmäßig wiederkehrende Veranstaltungen wie Fußballturniere und Gesangswettbewerbe
    • Ein seit der Gründung am 26. Juni 2004 werbefreies, in Deutschland gehostetes Forum

    Du bist richtig bei uns, wenn...


    • ... Du kreativ bist und viele Ideen für Deinen Staat und die Simulation hast
    • ... Du Lust hast, Politik, Diplomatie, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Militär für einen fiktiven Staat zu erdenken, auszugestalten und im Zusammenspiel mit anderen Staaten zu simulieren
    • ... Du eine konstruktive Diskussionskultur und Kompromissbereitschaft pflegst
    • ... Du Lust hast, Teil einer freundlichen, freundschaftlichen und lustigen Community zu werden


    Man schreibt das Jahr 954 nach Christus. Vor kurzem ging ein beinahe dreijähriger Bürgerkrieg im Byzantinischen Reich zu Ende. Die Herrschaft des jungen Kaisers Romanos II. Porphyrogennetos ("der Purpurgeborene") aus der Makedonischen Dynastie war durch seinen eigenen Großvater mütterlicherseits, Romanos I., einstmals selbst Autokrator, in Frage gestellt worden. Romanos II. war 947 nach dem Thronverzicht seines Vaters, des hochintellektuellen Konstantinos VII., an die Macht gelangt und hatte sich durch eine ungeschickte Politik rasch unbeliebt gemacht, was die Usurpation durch seinen Großvater begünstigte. Durch diese Erfahrungen geläutert, gelang es dem Jungkaiser im Verbunde mit den nordischen Warägern, seinen Thron zurückzugewinnen. Eine wesentliche Rolle spielte hierbei der geniale Militär Bardas Phokas, das Oberhaupt der Phokadai, einer der mächtigsten und vermögendsten Familien im gesamten Reich, welche sich bis auf die antike gens Fabia zurückführt. Freilich buhlen nicht nur die Phokadai, sondern auch andere große Häuser um die kaiserliche Gunst, darunter unter anderem die armenischstämmige Familie der Lekapenoi, die aus Paphlagonien stammenden Doukai und die aus dem an der Grenze zu Bulgarien liegenden Thrakien stammenden Komnenoi. Wer den Sieg in diesem Machtkampf davontragen wird, ist völlig offen, ist der Kaiser doch berüchtigt für seine Wankelmütigkeit. Es stehen insofern auch zukünftig hochspannende Zeiten an.

    Tauche ein in die versunkene Welt des goldenen Byzanz, des fortschrittlichsten und gewaltigsten Imperiums seiner Zeit. In seiner Weltmetropole Konstantinopel, der bei weitem größten und prächtigsten Stadt der gesamten Christenheit, stehen dir alle Türen offen. Schließe dich einer der großen Familien oder ihrer Umgebung an und finde deinen Platz im Byzantinischen Reich, der nahtlosen mittelalterlichen Fortsetzung des antiken Römischen Reiches, welches eine einzigartige Symbiose aus beiden Epochen, aus Ost und West darstellt.

    In dieser textbasierenden Simulation wird das Element des klassischen "Role Playing Game (RPG)" verknüpft mit der Idee einer virtuellen Staatensimulation. Durch interessante Ereignisse und Charaktergeschichten versuchen wir, das Byzantinische Reich auf seinem politischen und kulturellen Höhepunkt im 10. Jahrhundert möglichst detailgenau wiederaufleben zu lassen. Wer nun Lust auf mehr bekommen hat und Interesse am Rollenspiel hat, ist herzlich eingeladen, sich zu registrieren und seinen Beitrag zur Welt des Jahres 954 zu leisten.


    Das Wichtigste in Kürze:

    [*]Wir sind ein historisches MN-RPG, das im goldenen Zeitalter des Byzantinischen Reiches (Mitte 10. Jahrhundert) angesiedelt ist.
    [*]Byzanz in seinen vollen Zügen: Kaisertum, Adel, Klerus, Bürgertum, Gemeine und vieles mehr.

    [*]Empfohlene Teilnahme ab 16 Jahren.