26.08.1991 Start von Floreal 6

  • Der Flug Floreal 6, welcher den bekannten Outrenauten Paul Philidor erneut ins All brachte, startete unter den guten Vorzeichen einer angenehmen Presse und der Anwesenheit der ladinischen Astronautengruppe von denen noch im Laufe des Jahres zwei Männer, von denen noch zu berichten sein wird, ebenfalls zu Raumstation Celeste fahren sollten. UNtesrtützt wurde Philidor diesmal von Giskard zwei, einem nicht humanoiden Roboter der für den Ausseneinsatz im All konstruiert worden war. Rückblickend waren die technischen Möglichkeiten des "Gerätes" natürlich als lächerlich einzustufen, damals war er die Krone der Computerschöpfung. Das Programm der folgenden Tage soll hier nur kurz umrissen werden.


    26.08.1991geplanter Starttermin
    27.08.1991realer Starttermin
    28.08.1991Ankunft auf der Station
    29.08.1991Inbetriebnahme des CVS Celeste 1: Lebenserhaltungssystem
    30.08.1991Inbetriebnahme des CVS Celeste 2: Steuerungssystem
    31.08.1991Inbetriebnahme des CVS Celeste 3: Lebenserhaltungssystem (Backup)
    01.09.1991Inbetriebnahme des CVS Celeste 4: Steuerungssystem (Backup)
    02.09.1991Einbau des CVS Cicinne 1: Weinkühlschrank
    03.09.1991EVA Montage der Wassertanke an den vorderen Steuerbord und Backboard Schleusen von Celeste
    04.09.1991EVA Montage der Gitterkonstruktion am Zenitport von Celeste
    05.09.1991EVA Reparatur des defekten Dockingadapters von Daphne
    06.09.1991Einbau des CVS Cicinne 2: Käsekühlschrank
    07.09.1991Einbau des CVS Cicinne 3: Notsystem
    08.09.1991Einbau des CVS Cicinne 4: Baguetteofen (Backup)
    09.09.1991Vorbereitung des ersten Bordfestes
    Start von Floreal 7
    10.09.1991Erstes Boardfest
    11.09.1991Erholung vom ersten Bordfest
    12.09.1991Einspielen von Softwareupdates
    13.09.1991Schaltung der Station in den unbemannten Betrieb
    14.09.1991Rückkehr zur Erde

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!