Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 91.

Freitag, 17. Juli 2020, 21:42

Forenbeitrag von: »Yvette«

Allein. Allein.

Ihren Staubwedel umklammerte die junge Feau für einen kurzen Augenblick fester. Schließlich war es auf einmal seltssm still in diesem Teil des Palastes. Waren denn auf einmal alle ausgeflogen?! War Yvette wahrlich die einzige die man nicht informiert hatte? Aber warum? Weil sie nur zu den dienstbaren Geistern des Palastes gehörte? Ein Gedanke der Yvette leise aufschluchzen ließ. Rasch hob sie ihre Hand an und presste ihre Finger gegen ihre Lippen. “Wieso wurde mir nichts gesagt?“ Murmelte die Du...

Montag, 13. Juli 2020, 22:48

Forenbeitrag von: »Yvette«

Allein. Allein.

Mit einem sanften Lächeln auf den Lippen begab sich Yvette in den Teil des Palastes, in dem die schweren, hölzernen Rahmen an den Wänden hingen. Tatsächlich hatte sich bereits der Staub mehrerer Jahrzehnte auf den massiven Bilderrahmen niedergelegt. Sodass ein leises Seufzen über die Lippen der Dunkelhäutigen entfloh. “Die Putzkräfte sind auch nicht mehr das was sie mal waren.“ Murmelte Yvette mit leiser Stimme an sich selbst gewandt. Während sie den Lappen fester umklammerte und mit diesem über...

Samstag, 11. Juli 2020, 06:08

Forenbeitrag von: »Yvette«

Allein. Allein.

Die Vögel zwitscherten und die warmen Strahlen der Morgensonne versprachen einen äußerst angenehmen Tag. Und doch wirkte auf Yvette das strahlende Licht der Sonne von einem düsteren Schleier bedeckt. Wieder einmal war sie alleine. Wurde zurückgelassen von ihrer Herrin. Als wäre sie tatsächlich nur ein Kleiderständer der bei Rückkehr ohnehin auf die betreffende Person wartete. Doch wenn das einmal nicht der Fall sein sollte? Bei der dunkelhäutigen Zofe konnte man sich solche Gedanken niemals vors...

Mittwoch, 15. April 2020, 15:55

Forenbeitrag von: »Yvette«

Abwesenheiten

Zitat von »Robert Duroc« Bin wieder da und gehe erstmal lesen. Ich hoffe ihr hattet schöne Ostern. Wuhu!

Donnerstag, 2. April 2020, 06:01

Forenbeitrag von: »Yvette«

Von Seifenblasen und massierenden Händen im kaiserlichen Badezimmer

Nachdenklich musterte die Zofe ihre Herrin und neigte leicht ihren Kopf auf die Seite. Als Yvette dann erklärte das sie über ihre Schwestet kein weiteres Wort hören wollte, hielt die Dunkelhaarige augenblicklich in ihrer Bewegung inne. “Wie Prinzessin wünschen.“ Murmelte Yvette mit leiser Stimme und starrte auf die tanzenden Schaumkronen auf der Wasseroberfläche. Leonors Witz wurdr nur mit halben Ohr von der Zofe aufgenommen. Auch wenn sie für sich feststellte, dass Leonor mit diesem Witz tatsäc...

Dienstag, 31. März 2020, 22:52

Forenbeitrag von: »Yvette«

Von Seifenblasen und massierenden Händen im kaiserlichen Badezimmer

Auch wenn sich Yvette meistens im Hintergrund hielt und stillschweigend ihre Arbeit verrichtete. So wusste sie doch das sie der Prinzessin durchaus Paroli bieten konnte. Wie in just diesem Moment, als Yvettes Stimme eine Spur zu energisch über ihre Lippen entflohen war. “Neugierig? Iiiich?“ Dabei kicherte Yvette verschmitzt und neigte ihren Kopf kaum merklich auf die Seite. Natürlich spürte sie Leonors Fingerspitzen auf ihrer Haut. Unternahm jedoch nichts, dass die Prinzessin mit ihren fahrigen ...

Dienstag, 31. März 2020, 02:24

Forenbeitrag von: »Yvette«

Von Seifenblasen und massierenden Händen im kaiserlichen Badezimmer

Als Leonor erklärte das sie bereit war sich zu verlieben, weiteten sich Yvettes Augen sichtlich. “Tatsächlich? Und in wen?“ Platzte es auf einmal über Yvettes Lippen. Ungeachtet der Tatsache das sich ein energischer Klang in ihre Stimme geschlichen hatte. Ein Klang der Yvette nicht auffiel. Denn erneut nahm sie die zärtliche Massage ihrer Herrin auf. Als diese auf die Wasseroberfläche schlug und die Tropfen in der Luft in abermillionen Regenbogenfarben schillerten. Fasziniert verfolgte Yvette di...

Montag, 30. März 2020, 21:23

Forenbeitrag von: »Yvette«

Von Seifenblasen und massierenden Händen im kaiserlichen Badezimmer

Augenblicklich brannte die Stelle, an der Leonors Lippen für einen Wimpernschlag lang auf der Haut ihrer Zofe auflagen. Dann plapperte die Prinzessin erneut los und die Dunkelhaarige spitzte die Ohren. “Ich.. ich weiß nicht. Bitte verzeiht. Meine Worte waren unüberlegt gesprochen.“ Automatisch senkte Yvette ihren Blick und fokussierte den Schwamm in ihren Händen. Dieser ruhte nämlich nun zwischen Leonors Brüsten. Während Yvette völlig ruhig in der Wanne saß. “Ihr könntet euch doch einen hübschen...

Montag, 30. März 2020, 20:47

Forenbeitrag von: »Yvette«

Von Seifenblasen und massierenden Händen im kaiserlichen Badezimmer

Als die Prinzessin den Lord als angenehmen Gesprächspartner bezeichnete, zog Yvette eine ihrer Augenbrauen skeptisch in die Höhe. Hatte ihre Herrin Fieber oder wieso sprach sie in diesen lobenden Tönen über diesen Lord. Ob sich Leonor in Lord Reis verguckt hatte? “Eure Worte klingen richtiggehend schwärmerisch. Hat euch dieser Lord etwa den Kopf verdreht?“ Bei diesen Worten kicherte Yvette leise und blickte schmunzelnd zu Leonor empor. Dann verfiel Yvette wieder in Schweigen und ließ den Schwamm...

Sonntag, 29. März 2020, 23:35

Forenbeitrag von: »Yvette«

Von Seifenblasen und massierenden Händen im kaiserlichen Badezimmer

Das Yvette von Leonor nur ausgetrickst wurde, damit sie von der Dunkelhäutigen in den Arm genommen wurde, ahnte die Zofe nicht. Und so hielt sie die Prinzessin weiterhin sanft im Arm und streichelte über ihren Rücken. Und tatsächlich entspannte sich Leonor und ließ sogar ihren Kopf gegen Yvettes Schulter sinken. Während die Zofe ihrer Herrin nun sanft über Nacken und Hinterkopf streichelte. Als die Prinzessin Lord Reis mit dieser Novizin verglich und entschied das der Lord um einiges witziger wa...

Sonntag, 29. März 2020, 20:30

Forenbeitrag von: »Yvette«

Von Seifenblasen und massierenden Händen im kaiserlichen Badezimmer

Dann endlich erschien ihre Herrin. Und mit einem prüfenden Blick entdeckte Yvette dass die Laune der Prinzessin auf dem Tiefpunkt war. Was war in der Kathedrale geschehen? Hatte Yvette die Dunkelhaarige nicht gewarnt? “Natürlich Prinzessin.“ Beeilte sie sich und eilte an die Seite ihrer Herrin. Rasch half sie ihrer Herrin aus dem Kleid und legte dieses beiseite. Auch den Mantel hob Yvette vom Boden auf und legte diesen ebenfalls zu dem Kleid. “Was hat euch derart gereizt gestimmt?“ Wollte Yvette...

Samstag, 28. März 2020, 06:45

Forenbeitrag von: »Yvette«

Von Seifenblasen und massierenden Händen im kaiserlichen Badezimmer

CF: Nach dem Treffen im Cafe Nachdem die Prinzessin ihre Räumlichkeiten verlassen hatte, war Yvette nicht untätig geblieben. Im Gegenteil. Sie hatte es Leonor angeboten und die Prinzessin hatte ihr Angebot dankend angenommen. Somit würde sie ihrer Herrin ein warmes Bad einlassen. Ganz so wie es sich Leonor gewünscht hatte. Als das Wasser in die geräumige Wanne sprudelte, begann Yvette die Handtücher zum wärmen auf die Heizung zu hängen. Nichts war grausamer, als wenn die Handtücher die Gänsehaut...

Dienstag, 24. März 2020, 09:40

Forenbeitrag von: »Yvette«

Nach dem Treffen im Cafe

Bei Leonors sanfter Berührung huschte ein Lächeln über Yvettes Lippen. Sie würde der Prinzessin überallhin folgen. Wenn es sein musste auch in den Tod. Diese Gedanken behielt die Dunkelhäutige jedoch für sich und lauschte stattdessen den Worten der Prinzessin. “Ich werde Prinzessin überallhin folgen. Wenn es sein muss auch auf den Mond.“ Bei diesen Worten musste Yvette dann leise kichern. Rasch warf sie Leonor einen entschuldigenden Blick entgegen und biss sich kaum merklich auf die Unterlippe. ...

Sonntag, 22. März 2020, 17:32

Forenbeitrag von: »Yvette«

Nach dem Treffen im Cafe

Als Leonor ihre Stimme in dieser Lautstärke erklingen ließ, zuckte Yvette tatsächlich zusammen. Wieso schrie ihre Herrin denn so? Yvette befand sich nur wenige Armlängen von ihr entfernt. Es gab also überhaupt keinen Grund so zu schreien. Natürlich verbiss sich die Zofe auch diese gedanklichen Worte und blickte Leonor stattdessen schweigend an. Dann spürte sie auch schon wie die Prinzessin nach ihren Händen griff und auch Yvette erwiederte den sanften Druck. Doch weiterhin schwieg sie. Bis Leono...

Sonntag, 22. März 2020, 14:57

Forenbeitrag von: »Yvette«

Nach dem Treffen im Cafe

Schweigend musterte die Zofe ihre Herrin, als die Bässe ihre Gehörgänge marterten. Was hatte das zu bedeuten? Yvettes Lippen jedoch blieben fest aufeinander gepresst, wie sie dort neben den großen Reisekoffern kniete. Zugleich hielt die Dunkelhäutige ihren Kopf gesenkt, so dass Leonor die Tränenspur auf ihrer Wange unmöglich entdecken konnte. “Und nur weil er neutral ist, habt ihr euch für ihn entschieden? Aber ist er auch wirklich neutral? Oder gibt er im Verborgenen Geheimnisse und Information...

Sonntag, 22. März 2020, 00:33

Forenbeitrag von: »Yvette«

Nach dem Treffen im Cafe

Als die Prinzessin sie fragte, wo sie mit ihren Gedanken verweilte, lächelte Yvette entschuldigend in Leonors Richtung. Oh je. Hatte sie sich soeben verraten? Ahnte ihre Herrin etwas? Dabei war es doch eine unmögliche Romanze. Als hätte eine einfache Angestellte des Palastes bei Cedric jemals eine Chance. Diese Gedanken verkniff sich die Dunkelhäutige. Stattdessen begann sie wie besessen die Utensilien für die bevorstehende Reise in die Koffer zu packen. “Aber wir werden Cedric wieder treffen.“ ...

Samstag, 21. März 2020, 06:15

Forenbeitrag von: »Yvette«

Nach dem Treffen im Cafe

Es herrschte auf einmal eine wundersame Hektik im Palast und Yvette wusste gar nicht wo ihr der Kopf stand. Zusätzlich wuselten dutzende Personen durch den Palast. So dsss es Yvette leicht schwindelte. Doch noch hielt sie sich tapfer und befolgte die Anweisungen ihrer Herrin. Diese lauteten die Koffer mit dem Notwendigsten zu packen. Und so begann auch die Dunkelhäutige in Betriebsamkeit zu verfallen. Während sie drei Koffer aus einem Schrankfach hervor zog. Etwas staubig, wie Yvette mit einem p...

Dienstag, 17. März 2020, 06:26

Forenbeitrag von: »Yvette«

Private Gemächer Der Prinzessin

Als Cedrics Stimme, mit rauschen unterlegt, durch das Telefon an ihr Ohr drang, spürte Yvette wie ihr Herz hastiger in ihrer Brust pochte. Nein. Das konnte nicht wahr sein. Sie war noch nie verliebt und dann ausgerechnet Cedric? Völliger Blödsinn. Vor allem wusste sie das sein Herz für die Prinzessin schlug. Dies hatte er ihr bei einem der Telefonate mitgeteilt. Wieso also benahm sie sich dann jetzt so merkwürdig? “Du bringst dich immer in Schwierigkeiten Cedric.“ Kicherte Yvette mit geröteten W...

Montag, 16. März 2020, 17:37

Forenbeitrag von: »Yvette«

Signaturbildchen

Ouh yeah.

Montag, 16. März 2020, 15:12

Forenbeitrag von: »Yvette«

Signaturbildchen

Zitat von »Robert Duroc« So ist ausländischer Adel eine eigene Kategorie und der Gard de Sceaux hat was zu tun und läßt so die Finger von Yvette. Ich lese meinen Namen.